Teil des Sparkassen-Finanzkonzeptes

Wichtiges sollte man
nicht aufschieben.

Wie die Sparkassen-Altersvorsorge

Die Sparkassen-Altersvorsorge

Ausbildungsversicherung, Riester-Rente, Bausparen: Altersvorsorge hat viele Formen.

Wer für seine Zukunft vorsorgen will, hat bei der Sparkasse besonders große Auswahl. Neben der Ausbildungsversicherung für die Kinder oder der Riester-Rente mit hohen staatlichen Zulagen kann man z.B. auch per Bausparen oder Prämiensparen fürs Alter vorsorgen. Auch Riester Banksparpläne gibt es in vielen Formen.

Rentenversicherung: jeder muss zusätzlich vorsorgen.

Auf die gesetzliche Rente kann man sich nicht verlassen. Sie beträgt durchschnittlich nur 60% des letzten Nettoeinkommens und wird in Zukunft noch geringer ausfallen. Davon kann man kaum leben – man muss also zusätzlich vorsorgen. Riester Banksparpläne sind für die Altersvorsorge deshalb so gut geeignet, weil der Staat diese großzügig fördert.

Mit der Sparkasse zur sicheren Privat Rente.

Die Berater der Sparkasse entwickeln gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche Sparkassen-Altersvorsorge: ein Vorsorgekonzept, das auf Ihre individuellen Bedürfnisse optimal zugeschnitten ist. Dabei erfahren Sie auch, wie Sie alle betrieblichen und staatlichen Fördermöglichkeiten in vollem Umfang nutzen. Eine sehr gute Lösung ist in vielen Fällen die Riester-Rente. Damit ist Ihnen eine stattliche Privat Rente sicher.

Die Riester-Versicherung Ihrer Sparkasse

Was bedeutet eigentlich die Anbieternummer? Riester Förderung erhält man nur für Produkte, deren Anbieter eine Anbieternummer und eine Zertifizierungsnummer haben. Diese muss im Rahmen der Steuererklärung angegeben werden. Bei der Sparkasse können Sie sicher sein, dass alle Produkte zugelassen sind und die entsprechende „Anbieternummer Riester“ haben.

Riester-Rente und Prämiensparen

Die Riester Banksparpläne Ihrer Sparkasse sind speziell auf die gesetzlichen Anforderungen und maximale Vorteile für Sie zugeschnitten. Lassen Sie sich bei Ihrer Sparkasse beraten, welche Lösung für Ihre Riester-Rente optimal ist.

Bausparen und Wohn-Riester

Sie können die Riester-Förderung auch für Bausparverträge bekommen. Das stärkt Ihre Eigenkapitalquote und sichert Ihnen den Anspruch auf ein zinsgünstiges Darlehen. Außerdem kann die staatliche Förderung auch eingesetzt werden, um Ihre Finanzierung schneller zu tilgen.

Riester-Rente und Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung ist wichtig, um Ihre Familie abzusichern. Die Riester-Förderung können Sie dafür allerdings nicht nutzen. Sprechen Sie mit Ihrem Sparkassen-Berater, um die perfekte Lösung für Altersvorsorge, Ausbildungsversicherung und mehr zu bekommen.

Rente berechnen: Mit dem Rentenrechner BfA

Wenn Sie genau wissen wollen, wie hoch Ihre staatliche Rente ausfallen wird: Auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung Bund befindet sich ein Rentenrechner, mit dem Sie Rentenbeginn und Rentenhöhe berechnen können.

Riester-Rente: wichtig für Ihre Altersvorsorge.

Es geht ganz einfach, eine zusätzliche Rente aufzubauen: Starten Sie so früh wie möglich, dann wird auch aus kleinen Beiträgen eine stattliche Privat Rente. Und lassen Sie sich von Ihrer Sparkasse beraten, damit Sie alle Fördermittel nutzen und eine für Sie optimale Lösung erhalten.